Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

MdynamiX auf der Jubiläums-chassis.tech 2019

Das Jubiläumsevent 2019: bei der 10. chassis.tech plus war Geschwindigkeit auch dort gefragt, wo es um Entwicklung des Fahrwerks der Zukunft geht

München. Im Fokus der drei Aspekte Sicherheit, Fahrzeugdynamik und Fahrkomfort waren bei der diesjährigen chassis.tech plus zahlreiche Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche vertreten. MdynamiX präsentierte sich mit einem Ausstellungstand bei der Fahrwerkskonferenz, die am 25. + 26. Juni in München stattfand.

Der Tagungsleiter und Geschäftsführer der MdynamiX, Professor Peter E. Pfeffer, eröffnete das Jubiläumsevent mit den Worten: „Nach 20 Jahren darf man einmal zurückblicken.“
Referenten aus Industrie und Forschung zeigten in ihren Keynotes Lösungsansätze zu den aktuellen Herausforderungen in der Fahrwerksentwicklung. Nico Rosberg, Ex-F1-Weltmeister und Mitbesitzer der IAV-Tochter TRE, formulierte dabei folgende Botschaft: „Entwickler, achtet mehr auf die Details, nicht nur auf das Gesamtbild, denn die Verbesserung von vielen Details kann in Summe auch ein großes Ganzes ergeben.“

Auch Johann Haselberger vom Adrive Living Lab und David Benz von der MdynamiX waren mit ihren Vorträgen zum Thema „Deep learning for lateral vehicle control – an end-to-end trained Multi Fusion steering model“ und „Damper HiL-tests and damper tuning in Hyundai Motor Europe Technical Center with new lumped model and testing protocol“ in der Expertenrunde vertreten.

Manuel Höfer von Porsche präsentierte seinen Beitrag „Eigenschaftsbasierte Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen“, der auch in der April-Ausgabe der ATZ in Kooperation mit der MdynamiX und dem Adrive Living Lab erschien.

Contact
Prof. Dr. Peter E. Pfeffer
Prof. Dr. Peter E. Pfeffer
CEO MdynamiX AG
+49 (0) 160 / 92 110 450
PETER.PFEFFER@MDYNAMIX.DE