News

Automated driving (ADAS)  |  News

MdynamiX unterstützt auch die 2. VDI Autonomous Driving Challenge

VDI Autonomous Driving Challenge 2020, MdynamiX, Car Kit

Der Wettbewerb VDI Autonomous Driving Challenge an der Hochschule München wurde erstmals am 13. März 2020 ausgetragen. Teams von mindestens 2, aber maximal 6 immatrikulierte Studierende treten bei diesem Wettbewerb mit selbst programmierten Fahrzeugen an, um vorgegebene Fahraufgaben zu bewältigen. MdynamiX‘ Andreas Michels, Matthias Niegl und Tobias Kloos unterstützten das Event tatkräftig, indem sie die Strecke bereitstellten und die Zeitnahme ausführten. Ein Team der MdynamiX steht auch für die kommende VDI Challenge, die für den 9. Oktober 2020 geplant ist, wieder als Support zur Seite. Aber auch die teilnehmenden Studierenden sollen von der MdynamiX unterstützt werden. MX arbeitet daran, mit Car…

Contact:  Prof. Dr. Markus Krug markus.krug@mdynamix.de
NVH & Sound  |  News

11th International Styrian Noise, Vibration & Harshness Congress: MdynamiX und Hyundai Korea präsentieren gemeinsames Paper

International Styrian Noise, Vibration & Harshness Congress 2020, Graz, Österreich

Bei der European Automotive Noise Conference in Graz wird vom 3.-5. November das gemeinsame Paper von MdynamiX, Hyundai Motors Co. und der Hochschule für angewandte Wissenschaften München vorgestellt. Wir freuen uns besonders, dass Dr. Kyoung-Jin Chang von Hyundai vertreten sein wird. Unter dem Motto „wind of change“ beleuchtet die Grazer Konferenz die rasanten Entwicklungen im Bereich Fahrerassistenzsysteme und automatisierten Fahrens, Konnektivität und Elektrifizierung.  Mehr noch, gesellschaftliche Veränderungen und technische Innovationen verändern den Markt und die NVH Community signifikant. Der ISNVH 2020 Kongress hat es sich zum Vorsatz gemacht, sich nicht nur an diese Herausforderungen anzupassen, sondern neue Chancen zu ergreifen.…

Automated driving (ADAS)  |  News

Hochschule Kempten holt den ersten VDI Autonomous Driving Challenge Cup

VDI ADC 2020 Teilnehmer

Der neue VDI Studentenwettbewerb zum Autonomen Fahren findet in München statt Kunstvoll mäandert sich der Rundkurs durch das sonnendurchflutete Foyer der Hochschule München. Der Race-Track am Austragungsort des neu geschaffenen VDI Studentenwettbewerbs „VDI Autonomous Driving Challenge“, der am 13. März 2020 erstmals an der Hochschule München ausgetragen wurde, ist mit seinen Spitzkehren, Schikanen und den Beschleunigungsgeraden sehr nah an der Realität – selbst die vielen Autoreifen am Rand der Rennstrecke zum Schutz der Zuschauer fehlen nicht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Motto: Get connected „Die VDI ADC ist…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Technische Tiefe und reger Austausch am Tech Day

MdynamiX und dSpace

Am 6. März 2020 fand im Adrive Living Lab ein Tech Day mit über 100 Experten aus der Automobilindustrie statt. Dort wurde der neue advanced Vehicle Driving Simulator von AB Dynamics der Fachwelt im Detail präsentiert. Neben zahlreichen Unternehmen aus der Branche war auch die MdynamiX mit zwei Ständen präsent. Matthias Niegl referierte in seiner Key-Note über realistisches Lenkgefühl. Weitere Fachvorträge und informative Ausstellungstouren führten durch den Vormittag. In angenehmer Atmosphäre wurden Entwicklungsmethoden und Anwendungen vorgestellt, diskutiert und intensiv Erfahrungen ausgetauscht. Parallel hatten viele Teilnehmer die Gelegenheit auf dem neuen Fahrsimulator eine Testfahrt zu machen. Mit dem Laden des Videos…

Automated driving (ADAS)  |  News

Roll-out des neuen advanced Vehicle Driving Simulator – ein voller Erfolg

aVDS Daniel Abt

Monatelang haben unsere Kolleginnen und Kollegen des Adrive Living Lab der Hochschule Kempten das große Event vorbereitet. Der neuartige Fahrsimulator aus der Formel 1 ging am 5. März offiziell bei unserem Partner für wissenschaftliche Forschung in Betrieb Neue Technologien öffnen neue Wege der Forschung. Das Adrive Living Lab der Hochschule Kempten kann seine Forschungsaktivitäten zukünftig mit einem neuen Fahrsimulator (advanced Vehicle Driving Simulator – aVDS) von AB Dynamics und Williams Advanced Engineering erweitern. Wissenschaftsminister Bernd Sibler und Formel E Audi Werksfahrer und Überraschungsgast Daniel Abt waren die ersten Testfahrer. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Mit der Erfahrung im Rücken und der Zukunft im Visier: MdynamiX als Spezialist für Fahrattribute

Mehr denn je müssen Mensch und Maschine perfekt miteinander kommunizieren und interagieren: nach außen, nach innen, akustisch, visuell und haptisch. Feedback, Vertrauen, Sicherheitsgefühl und eine stets vorhersehbare Reaktion. Die vier Gründer von MdynamiX begegnen diesen spannenden Herausforderungen mit Expertenwissen und jahrelanger Erfahrung in der Forschung und Lehre. Das Gründerteam, bestehend aus den Professoren Peter Pfeffer, Stefan Sentpali, Bernhard Schick und Markus Krug, hat es sich auf die Fahne geschrieben mit neuen Mobilitätskonzepten und Technologien voranzugehen. Das interdisziplinäre Know How der Gründer schafft dabei Synergien zwischen den unterschiedlichen Kompetenzfeldern von MdynamiX. Peter Pfeffer verantwortet den Bereich Fahrzeugdynamik und Lenkung, Stefan Sentpali ist zuständig für Akustik, Bernhard…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Neueste Evaluationsmethodik: MXeval Release 2.1 jetzt auch mit ADAS Auswertungen

MXeval zur objektiven/subjektiven Bewertung

München. MdynamiX stellt die neue Generation der bewährten MXeval Auswertesoftware zur konsistenten Auswertung von Fahrmanövern mit Key Performance Indicators vor. Zahlreiche Modifikationen machen MXeval 2.1 nicht nur benutzerfreundlicher, sondern ermöglichen im Einsatz auch eine schnelle und einfache Validierung subjektiver Eindrücke und objektiver Messdaten im Online Modus für die Anwendungen Fahrdynamik, Lenkung, Fahrerassistenzsysteme. Für das aktuelle Release von MXeval stand vor Allem die Verbesserung der Usability im Vordergrund. Damit verschiebt sich der Fokus. Denn bisher ist MXeval auf die Office Nutzung optimiert, der nun eingeführte automatisierte Online Modus erleichtert die objektive Bewertung von Bus- oder Messdaten direkt im Fahrzeug. Durch vorgefertigte Auswertungsskripte…

Contact:  Matthias Niegl matthias.niegl@mdynamix.de
Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Jahresrückblick: das bewegte MdynamiX 2019

ATZ Fahrerlebnis

München/Kempten. MdynamiX blickt auf ein bewegtes und ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Die gesteigerte Medienpräsenz in der regionalen und bundesweiten Presse, aber auch in Fachmagazinen ist ein Indiz dafür, dass sowohl der Standort München als auch Kempten sich positiv entwickelt haben. Ein kurzer Rückblick zeigt die Highlights des Jahres. In der ersten Jahreshälfte konnte sich die MdynamiX gleich über zwei Beiträge im Fachmagazin ATZ freuen. Im Februar wurde die Studie der Hochschule Kempten und MdynamiX zum Thema Fahrerlebnis versus mentaler Stress bei der assistierten Querführung veröffentlicht. Im April folgte die, in Kooperation mit der Porsche AG angelegte Studie über eigenschaftsbasierte Entwicklung…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn: MdynamiX und Hochschule Kempten präsentieren innovative Entwicklungen auf der VDI Tagung

Korbinian Thaler bei Reifen, Fahrwerk, Fahrbahn, VDI

Hannover. Bei der traditionsreichen VDI-Tagung „Reifen-Fahrwerk-Fahrbahn“ am 16. und 17. Oktober wurden Innovationen und Forschungsaktivitäten in der Entwicklung und Auslegung von Reifen, Fahrwerkstechnik und Fahrbahn vorgestellt. Sebastian Keidler von der Hochschule Kempten und Korbinian Thaler von der MdynamiX AG konnten sich mit ihren Vorträgen als Experten etablieren. Megatrends wie die Vernetzung des Automobils bewirken bei Reifen und Fahrwerk einen hohen Innovationsdruck. Dabei sind viele Fragen noch ungeklärt: Worin bestehen überhaupt die funktionalen Vorteile einer Vernetzung von Reifen und Fahrwerk? Sind regelbare Fahrwerke sinnvoll und geht durch automatisiertes Fahren vielleicht der Fahrspaß verloren? Inwiefern lassen sich in Simulationen Reifen und Fahrwerk verbinden und worauf kommt es…

Automated driving (ADAS)  |  News

Best Poster Award für Yu-Jeng Kuo beim HFES Annual Meeting in Nantes

Best Poster Award für Yu-Jeng Kuo

Kempten / Nantes. Anfang Oktober 2019 lud die Human Factors and Ergonomics Society – Europe Chapter zum jährlichen Society-Treffen in Nantes, Frankreich, ein. Unter dem zentralen Thema „Understanding Human Behaviour in Complex Systems“ wurden neueste Erkenntnisse aus dem Bereich Human Factors and Ergonomics präsentiert. Yu-Jeng Kuo, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Kempten, wurde mit dem Best Poster Award ausgezeichnet. Es vergeht kein Tag, an dem nicht von Digitalisierung und Automatisierung öffentlich die Rede ist. Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren sind neben Elektromobilität wohl die allgegenwärtigen Themen der Automobilindustrie. Eine Verbesserung der Sicherheit und Effektivität des Gesamtsystems Mensch-Maschine wird angestrebt, doch im Vordergrund…