Success Story

  |  Success Story

Gemeinsamer Erfolg mit VW Brazil: Kundenzentrierter Ansatz für ADAS/AD-Entwicklung etabliert

Herausforderungen für Volkswagen in Südamerika Die Zukunft der Mobilität ist geprägt von immer fortschrittlicheren Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und automatisiertem Fahren (AD). Auch in Südamerika gewinnen diese Technologien zunehmend an Bedeutung. Volkswagen steht vor der Herausforderung, seine ADAS/AD-Systeme an die vielfältigen Anforderungen der regionalen Märkte anzupassen. Unterschiede in der Straßeninfrastruktur, im Fahrerverhalten und in den Verkehrsszenarien erfordern eine maßgeschneiderte Herangehensweise. Partnerschaft und Zusammenarbeit für kundenzentrierte Entwicklung In Zusammenarbeit mit dem VW-Entwicklungszentrum Südamerika in Brasilien haben MdynamiX und das IFM – Institut für Fahrassistenz und vernetzte Mobilität der Hochschule Kempten einen wegweisenden Schritt unternommen. Gemeinsam wurde ein kundenzentrierter Entwicklungsprozess etabliert, der es ermöglicht,…

  |  Research

Halbzeit beim Interreg-Projekt „Steer-by-Wire mit magnetorheologischen Feedback Aktuator“ in der Grenzregion Bayern-Österreich

Steigerung der Innovationsfähigkeit und Nachhaltigkeit außerhalb der Ballungszentren

München. Seit einem Jahr arbeitet die MdynamiX in Zusammenarbeit mit der Hochschule München und zwei weiteren KMUs an einem Projekt, das insbesondere für die Wirtschaftsstrukturen von Bayern und Österreich von Interesse ist. Die österreichischen Unternehmen INVENTUS Development GmbH und STIWA Advanced Products GmbH sowie die beiden bayerischen Partner haben sich dem Thema “Steer-by-Wire mit magnetorheologischen Feedback Aktuator” verschrieben. Das zweijährige Projekt, das von Interreg Bayern-Österreich unterstützt wird, hat nun die Halbzeit erreicht. Das Hauptziel des Projekts ist die Steigerung der Innovationsfähigkeit und Nachhaltigkeit im Programmgebiet durch den Einsatz der entwickelten MR-Technologie. Im Mittelpunkt steht die technologische Qualifizierung von KMUs. In…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

New Release: MXeval Produktfamilie

MXevalApp – Bewertungs-App der MdynamiX

Wir freuen uns, das neue Update der MXeval Produktfamilie anzukündigen. Mit dem MXevalApp Manger sind MXeval, und die MXevalApp nun nahtlos miteinander verbunden. Die Kombination der drei Tools ebnet den Weg für zukünftige Entwicklungen wie die kombinierte Auswertung von subjektiven und objektiven Daten und die Korrelation beider Welten.

Automated driving (ADAS)  |  News

Durchgängige Bewertung von automatisierten Fahrfunktionen mit Vehicle-in-the-Loop

Ein gemeinsames Projekt von MdynamiX, IPG und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Automatisierte Fahrfunktionen haben sich als fester Bestandteil in der Automobilindustrie etabliert. Besonders Einparkmanöver eignen sich aufgrund ihrer geringen Geschwindigkeit und des kleinen Aktionsraums gut zur Automatisierung. Die Herausforderung besteht darin, dass solche Funktionen nicht nur sicher, sondern auch von den Fahrzeuginsassen akzeptiert werden müssen. In diesem Kontext zeigen wir gemeinsam mit IPG Automotive und der Hochschule Kempten, wie eine durchgängige Bewertung von automatisierten Fahrfunktionen mit MXeval und einem ViL-Fahrzeug umgesetzt werden kann. Herausforderungen bei der Erprobung von Parkfunktionen Die zunehmende Automatisierung von Parkfunktionen stellt Entwickler vor komplexe und kostspielige Testanforderungen. Insbesondere realistische Testszenarien, wie etwa das plötzliche Auftauchen von Hindernissen,…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Partnerschaft mit INVENTUS für zukunftsweisende MR-Technologien in der Fahrzeugtechnik

Die Kooperation zwischen MdynamiX und INVENTUS für wegweisende Magnetorheologie (MR)-Technologien in der Automobilindustrie.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass MdynamiX AG und die INVENTUS Development GmbH einen bedeutenden Schritt in Richtung Etablierung innovativer magnetorheologischer (MR) Aktuatoren und Technologien in der Fahrzeugtechnik unternommen haben. INVENTUS, ein Pionier in der Entwicklung von magnetorheologischen (MR) Aktuatoren und Technologien, hat einen einzigartigen Steer-by-Wire-Handwheel-Force-Feedback-Aktuator konzipiert, der bereits in der Testphase bei Automobilherstellern und Zulieferern ist. Mit ihren patentierten Technologien und marktreifen Haptikelementen stehen sie an der Spitze der Innovation. MdynamiX bringt in diese Partnerschaft langjährige Erfahrung in der Fahrdynamikentwicklung ein und entwickelt die notwendige Software für die MR-Aktuatoren, wie z.B. den Steer-by-Wire-Feedback-Aktuatoren und Fahrwerkskomponenten. Unsere Expertise und…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

WECHSELSPANNUNG – Der Branchenpodcast: »Wie realistisch 100 Prozent E-Mobilität tatsächlich sind«

Peter Pfeffer zur Zukunft der Mobilität: Ist eine vollständige elektrische Ausrichtung der Mobilität möglich?
Prof. Dr. Peter Pfeffer im Gespräch mit JUNG.

Die Frage, in welcher Form und mit welchen Antrieben wir uns zukünftig auf den Straßen fortbewegen werden, ist ein durchaus kontroverses Thema. Dies betrifft auch das Elektrohandwerk, das eine bedeutende Rolle spielt, wenn es um Elektromobilität geht. Die Moderatoren Elmo Schwandke (Journalist) und Georg Pape (Jung) diskutieren diese komplexe Angelegenheit mit Prof. Dr. Peter Pfeffer. Er gilt national und international als anerkannter Experte im Bereich Mobilität und Fahrzeugtechnik. Als Professor an der Hochschule München, Geschäftsführer der MdynamiX AG und stellvertretender Vorsitzender des VDI München verfügt er über umfassende Kenntnisse in allen relevanten Themenfeldern. Erfahren Sie von ihm, welche Technologien die…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Das Jahr 2023 für MdynamiX

Das Jahr 2023 war für MdynamiX ein Jahr voller Höhepunkte und bedeutender Meilensteine. Hier sind einige der bemerkenswertesten Ereignisse, die das Jahr geprägt haben. Wir waren dabei Dieses Jahr haben wir an mehreren wichtigen Veranstaltungen teilgenommen, darunter die VDI-Tagung Reifen, Fahrwerk, Fahrbahn, die chassis.tech plus und die Explore-to-Innovate, ein Format des Instituts für Fahrerassistenz und vernetzte Mobilität (IFM). Zudem luden wir zu unserem eigenen Fahrevent im Rahmen der Münchner Fahrwerkskonferenz, der chassis.Xperience ein. Diese Events boten uns die Möglichkeit, unsere neuesten Innovationen zu präsentieren und uns mit Branchenführern auszutauschen. Internationale Präsenz Unsere Präsenz auf der internationalen Bühne wurde durch unsere…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

MdynamiX eröffnet Hauptsitz in Benningen, Bayern

MdynamiX eröffnet Hauptsitz in Benningen, Bayern

BENNINGEN, Bayern – Die MdynamiX AG, bekannt für innovative Lösungen für komplexe Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in der Automobilindustrie, hat heute ihren neuen Hauptsitz in Benningen mit etwa 20 neuen Arbeitsplätzen feierlich eröffnet. Das neue Hauptquartier befindet sich in einem ehemaligen Shelter der Bundeswehr, dem Shelter 16, der nun zum Stammsitz von MdynamiX wird. Dieser Schritt unterstreicht das kontinuierliche Wachstum und die Expansion von MdynamiX. Die MdynamiX AG, die 2014 als An-Institut der Hochschule München mit erster Niederlassung in der bayerischen Landeshauptstadt gegründet wurde, hat sich für ihren neuen Stammsitz einen besonderen Standort gewählt. Im Innovationspark Benningen, nahe dem Allgäu Airport,…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

MdynamiX ist nun TISAX®-zertifiziert

Qualitätsmenagement

Wir freuen uns und sind stolz, bekanntgeben zu dürfen, dass wir seit August 2023 mit dem TISAX®-Zertifikat ausgezeichnet sind. TISAX® bedeutet Trusted Information Security Assessment Exchange. Mit dieser Zertifizierung erfüllt MdynamiX die Anforderungen an die Informationssicherheit des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Wir sind nun im ENX-Portal gelistet: https://portal.enx.com/en-US/TISAX Ein großes Dankeschön an das ganz Team, das das Unternehmen durch diesen komplexen Prozess geführt und die Richtlinien aufgestellt hat.

Automated driving (ADAS)  |  News

MdynamiX wiederholt Sponsor und Förderer der VDI Autonomous Driving Challenge

VDI Autonomous Driving Challenge MdynamiX Sponsor

Auch die 3. VDI Autonomous Driving Challenge (VDI ADC) vereint die Faszination von realem Motorsport, Robotik und Automatisierung wie kein anderer Wettbewerb. Für Young Professionals und Studierende bietet sie eine einzigartige Plattform, um sich auf einem zukunftsrelevanten Gebiet wissenschaftlich-technische Fähigkeiten anzueignen, Fachwissen mit Gleichgesinnten auszutauschen und erste Kontakte zu den beteiligten Unternehmen zu knüpfen. Als MdynamiX sind wir stolz darauf, diese Leidenschaft für Technik und die Begeisterung für Fortschritt junger Nachwuchstalente zu unterstützen! Der Expertise und dem großartigen Einsatz von Prof. Markus Krug (CEO MdynamiX) und Doktorand William Engel (Development Engineer MdynamiX) verdanken wir die Konzeption des Regelwerks sowie die…