Automated driving (ADAS)

Automated driving (ADAS)  |  News

Das Fahrevent zum 10. Jubiläum der chassis.tech plus

MdynamiX Profil

Erleben und bewerten Sie Fahrwerksysteme und ADAS am 24. Juni beim Benchmark-Fahrevent im Rahmen der 10. chassis.tech plus. Lernen Sie das Wettbewerbsumfeld kennen, indem Sie die neuesten Fahrzeuge sowie deren Assistenzfunktionen erproben und bewerten. Alle Bewertungen werden elektronisch erfasst und Ihnen anonymisiert zur Verfügung gestellt. Eine große Auswahl aktueller Fahrzeugmodelle mit modernsten Assistenzsystemen steht einen Tag lang für Sie zum Testen bereit. Hier können Sie sich die Zeit für die verschiedenen Fahrzeugmodelle nehmen, die Sie im Berufsalltag selten haben. Das Fahrevent bietet drei Stationen. Bei der ersten Fahrsession stehen Längsführung und Querführung im Fokus. Bei der zweiten Fahrsession wird der…

Contact:  Prof. Dr. Peter E. Pfeffer PETER.PFEFFER@MDYNAMIX.DE
Contact:  Prof. Bernhard Schick  BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  News

FEEL TO BE DRIVEN – Praxissseminar Nr. 3

Feel To Be Driven Team

Die erfolgreiche Seminarreihe FEEL TO BE DRIVEN setzt sich fort: Anfang Mai 2019 konnten die Teilnehmer der dritten Edition sich Expertenwissen über die neuesten Technologien und deren Potentiale von ADAS bis zum automatisierten Fahren aneignen. Das eigene Fahrerlebnis darf dabei nicht zu kurz kommen. Als wichtiger Bestandteil des Seminars steht das Erlernen subjektiver und objektiver Bewertungsmethoden, die zur Optimierung von Fahrfunktionen und Fahreigenschaften angewendet werden, im Vordergrund. Die starke Kombination aus Theorie und Fahrpraxis begeistert auch unsere Teilnehmer: „Es ist besonders schön, dass man die Fahrerassistenzsysteme unterschiedlicher OEMs direkt nebeneinander vergleichen kann und diese im Seminar unter Anleitung testet und…

Contact:  Dieter Scharpe PARTNER.DIETER.SCHARPE@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  Research

Eigenschaftsbasierte Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen – in Kooperation mit Porsche

Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren sind ein Megatrend in der Fahrzeugindustrie. Dabei stellen sich folgende Fragen: Können sich die Fahrzeughersteller auch noch in Zukunft markenspezifisch differenzieren, oder fahren alle Fahrzeuge gleich? Wie lässt sich eine Marken-DNA implementieren, und wie erzielt man den Übergang von Fahrspaß zum Spaß am Gefahrenwerden? Um Antworten zu generieren, sind klare Fahreigenschaftsziele „vor Kunde“ und daraus die Anforderungen an die Fahrzeugsysteme und -komponenten abzuleiten. Aber was sind Fahreigenschaften im Kontext des assistierten und automatisierten Fahrens, und wie können diese in einer Entwicklung gezielt erreicht werden? Dieser Herausforderung hat sich Porsche gemeinsam mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften…

Contact:  Prof. Bernhard Schick BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Contact:  Prof. Dr. Peter E. Pfeffer PETER.PFEFFER@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  News

VDI Technologieforum: Macht automatisiertes Fahren Spaß?

Unter dem Motto „Macht automatisiertes Fahren Spaß?“ diskutierten beim VDI Technologieforum am 26. März Experten aus Industrie und Forschung eine noch wenig beachtete Facette der Mobilität von Morgen. Prof. Dr. Peter Pfeffer in seiner Funktion als Vorsitzender des VDI Süd und Initiator des VDI Technologieforums sprach das Grußwort. Neben Prof. Dr. Klaus Bengler von der TUM, Dr. Florian Fuhr von Porsche und Dipl.-Ing. Reiner Friedrich von der BMW AG bereicherten MdynamiX‘ Prof. Bernhard Schick und Prof. Markus Krug die VDI-Veranstaltung. Lesen Sie hier den vollen Bericht.

Contact:  Prof. Bernhard Schick BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Contact:  Prof. Dr. Peter E. Pfeffer PETER.PFEFFER@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  Research

Fahrerlebnis versus mentaler Stress bei der assistierten Querführung

ATZ Fahrerlebnis

Die assistierte Querführung wie das Spurhalteassistenzsystem ist ein Schlüssel zur erfolgreichen Einführung des hochautomatisierten Fahrens. Was empfindet der Kunde beim Einsatz von Spurhalteassistenzsystemen, und welche psychischen und physischen Belastungen lösen die verschiedenen Fahrsituationen aus? Welche Erwartungen hat er an das Fahrerlebnis? Was wird als angenehm und unangenehm empfunden, was wird akzeptiert, und welche Attribute sind inakzeptabel? Die Hochschule Kempten und MdynamiX sind diesen Fragen in breit angelegten Studien mit insgesamt 120 Probanden im Realeinsatz nachgegangen. Zum vollen ATZ Artikel vom Februar 2019

Contact:  Prof. Bernhard Schick BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  Research

Kundenakzeptanzstudie zum Full Display Mirror von Gentex

Erweitert das Sichtfeld, stärkt das Sicherheitsgefühl

Fahrerassistenzsysteme entlasten den Fahrer und erhöhen die Sicherheit für alle Beteiligten im Straßenverkehr. Häufig fällt es dem Fahrer jedoch schwer die Funktionen einzustellen und zu überwachen. Das Adrive Living Lab führte im Auftrag der Gentex Corporation aus Michigan (USA) eine Kundenakzeptanzstudie zum Full Display Mirror (FDM) durch. Im Herbst 2018 wurde eine Studie zum Full Display Mirror von den Mitarbeitern des Human Factors Team des Adrive Living Lab durchgeführt. Das Besondere am FDM ist der Einsatz als Rückspiegel oder als Videodisplay. Ziel der Studie war es die Vorteile des FDM messbar darzustellen und die Fahrerakzeptanz und die -nutzung zu verstehen.…

Automated driving (ADAS)  |  News

FEEL TO BE DRIVEN – Praxisseminar Nr. 2

Benchmarkfahrt

Mit der Erfahrung im Rücken und der Zukunft im Visier: die Teilnehmer des zweiten FEEL TO BE DRIVEN profitieren zukünftig von ihren Erfahrungen aus dem Erleben, Fühlen und Bewerten von Fahrerassistenzsystemen. Das gestrige FEEL TO BE DRIVEN im Vöhlinschloss in Illertissen zeigte das umfassende Know-How der Experten von MdynamiX und der Hochschule Kempten ebenso wie die Aufgeschlossenheit der Teilnehmer: das Praxisseminar bot den Teilnehmern ein umfassendes Programm an Vorträgen, Workshops und Fahrerlebnissen rund um das Thema automatisiertes Fahren und Fahrerassistenzsysteme. Unsere Teilnehmer nahmen die Herausforderung an das reale Fahrerlebnis ihrer Kunden neu zu erlernen und gemeinsam mit Experten und Vordenkern…

Contact:  Dieter Scharpe PARTNER.DIETER.SCHARPE@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  News

Die 3. ISAVT in Deutschland

12. - 14. September 2018

Nach zwei erfolgreichen Begegnungen in Japan (2016) und den USA (2017) tagte das International Symposium on Advanced Vehicle Technology, kurz ISAVT, in Deutschland. Der Gastgeber war die bayerische Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten. Die Teilnehmer versammelten sich in Illertissen, in der pittoresken Umgebung des Vöhlinschlosses, und diskutierten Kooperationen zwischen Industrie, Regierung und Wissenschaft sowohl für Innovation in Forschung und Entwicklung als auch für das Schaffen neuer Geschäftsfelder, insbesondere im Automotivbereich. Die MdynamiX Geschäftsführer Prof. Bernhard Schick und Prof. Dr. Peter Pfeffer saßen dem Symposium gemeinsam vor. Da Forschung und Entwicklung im Automotivbereich ein weites Feld an fortgeschrittener Technologie kombiniert, ist…

Contact:  Prof. Bernhard Schick BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Automated driving (ADAS)  |  News

Neuer BMW 540i xDrive für unseren Partner – die Hochschule Kempten

Autohaus Fink unterstützt mit Forschungsfahrzeug

Rund 340 PS hat der neue 5er BMW, der vergangene Woche an die Hochschule Kempten geliefert wurde. Marco und Rainer Fink vom hiesigen Autohaus Fink überreichten zusammen mit Stefan Hörnlein von der BMW Group an Prof. Bernhard Schick den Schlüssel für das mit allen Fahrerassistenzsystemen ausgestattete Fahrzeug. Von Bedeutung ist dies vor allem für das Adrive Living Lab der Hochschule mit ihrem bundesweit einzigartigen Masterstudiengang „Fahrerassistenzsysteme“. Es handelt sich um ein Fahrzeug mit dem neuesten Stand an Fahrerassistenzsystemen, wie aktive Geschwindigkeitsregelung, Notbremsassistent, Fußgängerschutz, Parkassistent, Spurhalteassistent, Spurwechselassistent, Lichtassistent, Nachtsichtkamera, Umfeldkameras sowie Head-up Display. Das Auto im Wert von ca. 94 000…

Contact:  Prof. Bernhard Schick BERNHARD.SCHICK@MDYNAMIX.DE
Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

MdynamiX auf der chassis.tech plus 2018

MdynamiX auf der chassis.tech plus 2018
Mit spannenden Vorträgen und einem Ausstellungsstand war MdynamiX auf der chassis.tech plus vom 12. – 13. Juni vertreten.

Prof. Bernhard Schick referierte in seiner Keynote über „Fahrerlebnis versus mentaler Stress bei automatisierter Querführung aus Kundensicht“. Martin Försters Vortrag handelte von „Querdynamik am Fahrzeugprüftand – Lenkkraftmodul für die Validierung von autonomen Fahrfunktionen“. Matthias Becker und Florian Schaschko präsentierten das Thema „Offene Lenkungsplattform für die Entwicklung neuer Lenkfunktionen, ADAS und autonomer Fahrzeuge“. (Bildnachweis: ATZ live)

Contact:  Prof. Dr. Peter E. Pfeffer PETER.PFEFFER@MDYNAMIX.DE