Automated driving (ADAS)

Automated driving (ADAS)  |  News

Integration einer Fahrzeugkarosserie auf dem aVDS Fahrsimulator

Fahrsimulator neues Cockpit, Fahrzeugkarosserie

Seit März dieses Jahres nutzen unsere Kollegen des Adrive Living Lab der Hochschule Kempten einen neuen Fahrsimulator (advanced Vehicle Driving Simulator – aVDS) von AB Dynamics und Williams Advanced Engineering für seine Forschungsaktivitäten. Nun konnten die Kemptener durch die Integration eines Fahrzeugcockpits einen weiteren wichtigen Schritt zur Verbesserung der Erlebbarkeit des virtuellen Fahrversuchs am Fahrsimulator schaffen. Im Rahmen der Rollout Events im März hatten Wissenschaftsminister Bernd Sibler sowie Formel E Profifahrer Daniel Abt als erste Testfahrer die Möglichkeit gehabt, den neuartigen Fahrsimulator vor Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu testen. Eine der größten Herausforderungen für den Erfolg von virtuellen…

Automated driving (ADAS)  |  Research

Adrive Living Lab und MdynamiX führen neue Probandenstudie zum Parkmanöverassistenten durch

Probandenstudie PMA - Adrive Living Lab Hochschule Kempten MdynamiX

Kempten. MX Forschungspartner Adrive Living Lab arbeitet auch in Corona-Zeiten an Kundenakzeptanzstudien. Mit dem nötigen im Detail geplanten Hygiene-Konzept konnte eine neue Probandenstudie in Kempten stattfinden – diesmal zu den vollautomatisierten Parkmanöverassistenten (PMA) zweier Fahrzeuge mit Hybrid- bzw. Wasserstoffantrieb. Durchgeführt wurde die Probandenstudie von Mitarbeitenden des Adrive Living Lab der Hochschule Kempten und der MdynamiX AG. Externe Expertinnen und Experten sowie Mitarbeitende der beiden Institute stellten sich als Testpersonen zur Verfügung und nahmen an der dreistündigen Studie teil.   Auswertungen erfolgen digital auf einem Tablet mit der MXeval App Gegenstand der Studie war, wie die Nutzerinnen und Nutzer den vollautomatisierten…

Automated driving (ADAS)  |  News

Das MXcarkit – vom Modellauto beim Studierendenwettbewerb zum Spitzen-Tool für Forschung und Entwicklung

Autonome Fahrzeuge für Forschung und Entwicklung

Bislang sind die MXcarkits durch das Event Autonomous Driving Challenge des VDI bekannt geworden und waren auch gleich ganz vorn mit dabei. Was für einen Wettbewerb unter Ingenieursstudierenden zu Erfolg führt, kann in der realen Forschung und Entwicklung im Bereich autonomes Fahren genauso gut funktionieren. So dachten auch Prof. Peter Pfeffer und Prof. Markus Krug. Das Ergebnis: die MXcarkits.   Aus Spaß wird Ernst Die MXcarkits sind Fahrzeuge aus dem Modellbau, die jedoch weit mehr leisten als ferngesteuert Fahr- und Parksituationen mit Bravur zu bewältigen. Durch den Einbau einer Sensorik und eines Echtzeitrechner haben sie echte Computing Power an Bord…

Contact:  Prof. Dr. Markus Krug markus.krug@mdynamix.de
Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Gute Verbindungen von Bayern nach Guangzhou

Vetretung in Peking

Wir freuen uns, unseren neuen Vertriebspartner für MX-Produkte in Asien vorzustellen. Seit Anfang dieses Jahres vertritt Guangzhou Xtong Intelligent Technology Co., Ltd. MdynamiX in strategisch wichtigen Gebieten der Volksrepublik China. Sie handeln mit innovativen MX-Produkten wie Modellen, Parametrisierungstools, Testwerkzeugen, Steuerungen und begleitenden Ingenieursdienstleistungen rundum das automatisierte Fahren sowie Fahrdynamik, Lenkung und NVH. Xtong als Vertreter handelt in den Provinzen Beijing, Tianjing, Henan, Shaanxi, Hubei, Guangdong, Guangxi, Jiangxi, Hunan und Fujian. Das Unternehmen ist einer der führenden Hersteller von integrierten Lösungen für die Fertigungsinformatisierung in China. Es bietet fortschrittliche digitale Lösungen und Implementierungsdienste für Fertigungsunternehmen, um deren Kernkompetenzen zu verbessern. Das…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

MdynamiX expandiert in Asien

Distributor in Shanghai

Wir freuen uns, über einen neuen Vertriebspartner für MX-Produkte in Asien berichten zu dürfen. Seit Anfang dieses Jahres vertritt Shanghai Polelink Information Technology MdynamiX in strategisch wichtigen Gebieten der Volksrepublik China. Polelink handelt mit innovativen MX-Produkten wie Modellen, Parametrisierungstools, Testwerkzeugen, Controllern und begleitenden Ingenieursdienstleistungen rundum das automatisierte Fahren sowie Fahrdynamik, Lenkung und NVH. Polelink ist unser Vertriebspartner in den Regionen Changchun, Shanghai, Zhejiang, Anhui, Baoding und Chongqing. Polelink Information Technology Co., Ltd. ist ein technologie- und innovationsorientiertes Dienstleistungsunternehmen, das 2010 gegründet wurde. Ihr Hauptsitz befindet sich in Shanghai, mit Niederlassungen und Vertretungen in Peking, Chongqing, Cixi, Changchun und Guangzhou. Polelink…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Komfort und Dynamik auf der 11. Internationalen Münchner Fahrwerkskonferenz: MdynamiX und Hochschule Kempten teilten ihr Expertenwissen aus dem Home-Office

Mission - Im Mittelpunkt der Mensch

München. Die diesjährige chassis.tech plus fand vom 23. bis 24. Juni in einer virtuellen Konferenz statt. Vier Experten von MdynamiX, der Universität Kempten und der Universität München teilten ihr Wissen in einer Live-Session im digitalen Raum. Heute geben nicht nur virtuelle Konferenzen und das Home-Office dem Komfort eine neue Bedeutung. Gleichzeitig erhöhen automatisierte und autonome Funktionen die Ansprüche an den Komfort. Mit dem Hauptaugenmerk auf innovative Fahrwerksysteme, die das Fahrerlebnis verbessern, eröffnet die chassis.tech plus 2020 neue Perspektiven auf Komfort und Dynamik. Zum ersten Mal seit 11 Jahren brachte Europas führende Fahrwerkskonferenz Experten für Fahrwerksysteme, Lenkung, Bremsen und Reifen/Räder aus…

Automated driving (ADAS)  |  News

MdynamiX unterstützt auch die 2. VDI Autonomous Driving Challenge

VDI Autonomous Driving Challenge 2020, MdynamiX, Car Kit

Der Wettbewerb VDI Autonomous Driving Challenge an der Hochschule München wurde erstmals am 13. März 2020 ausgetragen. Teams von mindestens 2, aber maximal 6 immatrikulierte Studierende treten bei diesem Wettbewerb mit selbst programmierten Fahrzeugen an, um vorgegebene Fahraufgaben zu bewältigen. MdynamiX‘ Andreas Michels, Matthias Niegl und Tobias Kloos unterstützten das Event tatkräftig, indem sie die Strecke bereitstellten und die Zeitnahme ausführten. Ein Team der MdynamiX steht auch für die kommende VDI Challenge, die für den 9. Oktober 2020 geplant ist, wieder als Support zur Seite. Aber auch die teilnehmenden Studierenden sollen von der MdynamiX unterstützt werden. MX arbeitet daran, mit MXcarkits…

Contact:  Prof. Dr. Markus Krug markus.krug@mdynamix.de
Automated driving (ADAS)  |  News

Hochschule Kempten holt den ersten VDI Autonomous Driving Challenge Cup

VDI ADC 2020 Teilnehmer

Der neue VDI Studentenwettbewerb zum Autonomen Fahren findet in München statt Kunstvoll mäandert sich der Rundkurs durch das sonnendurchflutete Foyer der Hochschule München. Der Race-Track am Austragungsort des neu geschaffenen VDI Studentenwettbewerbs „VDI Autonomous Driving Challenge“, der am 13. März 2020 erstmals an der Hochschule München ausgetragen wurde, ist mit seinen Spitzkehren, Schikanen und den Beschleunigungsgeraden sehr nah an der Realität – selbst die vielen Autoreifen am Rand der Rennstrecke zum Schutz der Zuschauer fehlen nicht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Motto: Get connected „Die VDI ADC ist…

Ride Comfort & Steering Behaviour  |  News

Technische Tiefe und reger Austausch am Tech Day

MdynamiX und dSpace

Am 6. März 2020 fand im Adrive Living Lab ein Tech Day mit über 100 Experten aus der Automobilindustrie statt. Dort wurde der neue advanced Vehicle Driving Simulator von AB Dynamics der Fachwelt im Detail präsentiert. Neben zahlreichen Unternehmen aus der Branche war auch die MdynamiX mit zwei Ständen präsent. Matthias Niegl referierte in seiner Key-Note über realistisches Lenkgefühl. Weitere Fachvorträge und informative Ausstellungstouren führten durch den Vormittag. In angenehmer Atmosphäre wurden Entwicklungsmethoden und Anwendungen vorgestellt, diskutiert und intensiv Erfahrungen ausgetauscht. Parallel hatten viele Teilnehmer die Gelegenheit auf dem neuen Fahrsimulator eine Testfahrt zu machen. Mit dem Laden des Videos…

Automated driving (ADAS)  |  News

Roll-out des neuen advanced Vehicle Driving Simulator – ein voller Erfolg

aVDS Daniel Abt

Monatelang haben unsere Kolleginnen und Kollegen des Adrive Living Lab der Hochschule Kempten das große Event vorbereitet. Der neuartige Fahrsimulator aus der Formel 1 ging am 5. März offiziell bei unserem Partner für wissenschaftliche Forschung in Betrieb Neue Technologien öffnen neue Wege der Forschung. Das Adrive Living Lab der Hochschule Kempten kann seine Forschungsaktivitäten zukünftig mit einem neuen Fahrsimulator (advanced Vehicle Driving Simulator – aVDS) von AB Dynamics und Williams Advanced Engineering erweitern. Wissenschaftsminister Bernd Sibler und Formel E Audi Werksfahrer und Überraschungsgast Daniel Abt waren die ersten Testfahrer. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr…