Automated driving (ADAS)  |  News

Probandenstudie zum vollautomatisierten Parkassistenten am IFM erfolgreich abgeschlossen

Zahlreiche Probandinnen und Probanden hatten im März 2022 die Chance am IFM (Institut für Fahrerassistenz und vernetzte Mobilität) in Benningen an einer Probandenstudie zum Thema

„Vergleich und Bewertung vollautomatisierter Parkassistenten verschiedener Autohersteller“

teilzunehmen. Die Teilnehmenden stellen für die Studie normale Kunden dar, die auch im Alltag auf die Nutzung des Parkassistenten zurückgreifen würden.

Hierbei wurden den Teilnehmenden vier verschiedene Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse zur Verfügung gestellt, mit denen sechs verschiedene Parkmanöver durchgeführt werden sollten. Diese Manöver stellten möglichst alltägliche Parksituationen dar und mussten mit dem vollautomatisierten Parkassistenten absolviert werden. Auf einem eigens dafür abgesperrten Privatparkplatz konnten die Probanden die Parkmanöver in sicherer und ruhiger Umgebung durchführen.

Das Ziel der Studie war es, die subjektiven Eindrücke und Bewertungen der Probandinnen und Probanden zu vollautomatisierten Parkassistenten während verschiedenen Parkvorgängen zu sammeln. Die Ergebnisse der Studie sollen in die künftige Entwicklung einfließen und zur Verbesserung von vollautomatisierten Parkassistenten beitragen.